Zu einem sehr lehrreichen und informativen Radworkshop waren alle Schulkinder der Volksschule im Rahmen des Unterrichtes geladen. Stolz zeigten die Kinder ihren Freunden ihre Fahrräder. Johannes und Werner von der AUVA kontrollierten den Sitz der Radhelme, die Betriebssicherheit der Fahrräder und motivierten die Schülerinnen und Schüler zu schwierigen Aufgaben. Begeistert zeigten die jungen Radler auf dem tollen Parcours ihr Können.

Herzlichen Dank an die vielen Eltern, die sich Zeit genommen, verlässlich beim Workshop mitgeholfen und für die Sicherheit der Kinder gesorgt haben.

Vielen Dank auch an die Marktgemeinde Ferschnitz für die Verordnung des vorübergehenden Fahrverbotes. So konnte der Workshop gefahrlos abgehalten werden.

Danke auch an die Anrainerinnen und Anrainer für das Verständnis, dass ein Straßenstück ein Weilchen nicht befahrbar war.

Erst, wenn viele Leute sich beteiligen und andere Menschen unterstützen, können so großartige Aktionen durchgeführt werden.